Wasserdrucksensor LoRaWAN

SKU: PRELWE02
Version: 2.0.0

Produktbeschreibung

Der Aqua-Scope Drucksensor zeichnet den Druck von Wasser in der Trinkwasserverteilung oder in der Warmwasserheizung auf. Das Gerät besteht aus zwei Teilen:

Der Sensor kann bei Unter-/Überschreiten von frei definierbaren Schwellwerten eine Alarmmeldung senden. Die Abfragefrequenz des Sensors ist zwischen 0.1 Sekunde und mehreren Minuten einstellbar und definiert die Batterielebensdauer. Für ein Mess-Intervall von 1 Sekunde wird eine Batterielaufzeit von ca. 10 Jahren errechnet.

Das Gerät wird über LoRaWAN-Kommandos gesteuert. Das Gerät arbeitet dabei als LoRaWAN Class A Gerät. Die Nutzung des Gerätes erfordert eine LoRaWAN-Netzabdeckung. Das Gerät wird entweder über eine externe Stromversorgung mit USB-C Netzteil oder über eine optionale interne ER26500-Batterie (Bobbin Cell C) betrieben. Sowohl der Sensorkopf (IP67) als auch das Hauptgehäuse (IP65) sind wassergeschützt und können im Außenbereich oder auch in besonders feuchten und/oder verschmutzten Umgebungen eingesetzt werden.

Installation

Der Aqua-Scope Sensorkopf muss an einer einzigen Stelle im Haus mit dem Rohrsystem verbunden werden. Ideale Anschlusspunkte sind Eckventile, die sich unter Waschbecken oder neben Toiletten befinden. Andere Möglichkeiten sind 1/4-Zoll-Revisionsöffnungen am Druckminderer, Absperrventilen oder anderen Installationsgeräten. Es wird empfohlen, eine möglichst niedrige Stelle in der Wohnung zu wählen (idealerweise im Keller oder im ersten Stock).

Achtung! Wenn ein Druckreduzierventil installiert ist, muss das Aqua-Scope Überwachungsgerät zwischen Druckreduzierer und den einzelnen Auslässen installiert werden. Wenn kein PRV vorhanden ist, kann das Gerät überall installiert werden, aber die Genauigkeit der Messungen ist dann geringer. Einzelheiten finden Sie im Abschnitt "Auswirkungen Druckreduzierer".

Um es kurz und einfach zu machen - das Video auf aqua-scope.com/install erklärt die Installation des Aqua-Scope Wassermonitors Schritt für Schritt:

  1. Falls zwei Eckventile unter der Spüle vorhanden sind, identifizieren Sie bitte die Kaltwasserzufuhr. Einfach Warmwasser aufdrehen und prüfen, welches Ventil sich erwärmt.
  2. Schließen Sie den Wasserhahn und schließen Sie das Eckventil durch Drehen im Uhrzeigersinn.
  3. Entfernen Sie den Metallschlauch vom Eckventil mit dem mitgelieferten 19-mm-Schlüssel. Halten Sie ein Handtuch bereit, um das Wasser aufzufangen, das aus dem Ende des Schlauchs austritt.
  4. Montieren Sie das T-förmigeVerbindungsstückobenauf das Eckventil und befestigen Sie es mit dem 19-mm- Schlüssel.
  5. Schließen Sie den Metallschlauch an das obere Ende des Anschlusses an und befestigen Sie ihn mit dem 19-mm- Schlüssel.
  6. Schrauben Sie den Aqua-Scope Drucksensorkopf in die seitliche Öffnung des Anschlusses und befestigen Sie ihn mit der Hand. Es ist nicht notwendig, ihn zu fest zu drehen.
  7. Öffnen Sie das Eckventil wieder, indem Sie den Drehknopf gegen den Uhrzeigersinn drehen.
  8. Prüfen Sie alle drei Anschlüsse für einige Sekunden auf Dichtheit.
  9. Befestigen Sie das Aqua-Scope mit doppelseitigem Klebeband an einer geeigneten Stelle und verbinden Sie den Sensorkopf mit dem Hauptgerät. Stecken Sie bei Bedarf den Flutsensor in den Audioklinkenstecker.
  10. Schalten Sie das Gerät über den USB-C-Netzstecker ein. Bitte verwenden Sie das im Lieferumfang enthaltene Netzteil. Dieses Netzteil hat einen sehr geringen Klirrfaktor, der für präzise Messungen erforderlich ist. Alternativ legen Sie eine Batterie ein.

Verbindung zum LoRaWAN-Netz

Dieses Gerät mit mit seinen drei Schlüsseln (Dev EUI, Join EUI, Join Key) bei einem LoRaWAN-Netzwerkbetreiber registriert sein, der den Standort des Gerätes funktechnisch abdeckt.

Wenn Sie das Gerät direkt bei Aqua-Scope im Online Shop erworben haben, dann nutzen Sie die dort verwendete Email-Adresse und den öffentlichen Geräteschlüssel (Dev EUI) auf der Webseite https://aqua-scope.com/lora und Sie erhalten auf eben diese Email eine Nachricht mit allen drei Schlüsseln. Sie finden den öffentlichen Schlüssel sowohl direkt au dem Gerät als 16 stellige Nummer als auch als QR Code zum scannen. QR Code und 16-stellige Nummer sind ein weiteres Mal aussen auf der Verpackung aufgedruckt.

Wenn das Gerät bei einem Händler erworben wurde, dann wird dieser Händler die drei Schlüssel zur Verfügung stellen. Wenn er das nicht tut, dann wenden Sie sich bitte per Mail an support@aqua-scope.com.

Direkt an Einlegen der Batterien oder Anstecken eines Netzteils wird das Gerät versuchen, sich mit dem LoRaWAN-Netz zu verbinden, dem Sie die drei Schlüssel übergeben haben. Dabei blinken die LEDs. Nach ca. 25 Sekunden ist dieser 'JOIN' genannte Prozess entweder erfolgreich oder wurde abgebrochen. In diesem Falle geht das Gerät sofort in den Schlafzustand.

Verliert der Sensor irgendwann aus welchen Gründen auch immer die Verbindung zum Server, dann erfolgt automatisch ein Neustart der Verbindung "Rejoin". Dieser Prozess heisst 'Rejoin' und wird immer wiederholt, wenn das Gerät eine Nachricht ins LoRaWAN Netzwerk senden möchte.

Durch Drücken de Tasters wird immer eine LoRaWAN-Kommunikation ausgeführt, die wie oben erklärt auch zum 'Rejoin' führen wird. Bitte beachten Sie hier die Duty-Cycle-Regelung bei LoRaWAN Zu schnelles Senden von Nachrichten oder Rejoins hintereinander wird von LoRaWAN-Netz eventuell ignoriert.

Gerätenutzung

Fernzugriff

Das Gerät misst mehrfach pro Sekunde den Druck und die Temperatur des Wassers im Rohr, wo der Sensor installiert wurde.

Folgende Alarme sind möglich:

Der Alarm wird per LoRaWAN Kommando an den Server gesendet. Wenn die Bedingung, die den Alarm ausgelöst hat, beendet wurde, dann wird der Alarm automatisch wieder gelöscht.

Es ist möglich, durch einen Doppel-Klick am Taster des Monitors den Alarm ebenfalls zu löschen, auch ohne das die Alarmbedingung beseitigt wurde. Der Alarm bleibt dann bis zum nächsten Power-On gesperrt.

Sensordaten

Der Sensor misst den Wasserdruck und die Temperatur des Wassers und gibt die Werte alle 15 Minuten zusammen mit der Betriebszeit, dem Batterieverbrauch und der Batteriespannung per LoRaWAN aus.

LED-Anzeige

Das Gerät verfügt über eine tricolor LED (rot/grün/gelb), um verschiedene Betriebszustände anzuzeigen. Die LEDs leuchten nur kontinuierlich, wenn das Gerät von einer externen Quelle mit Strom versorgt wird. Im Batteriebetrieb bleiben die LEDs nach der Startsequenz ausgeschaltet, um Energie zu sparen.

Betrieb des Tasters

Durch einmaliges, zweimaliges oder dreimaliges schnelles Drücken des Buttons können folgende Funktionen aktiviert werden:

Hinweis: Im Batteriebetrieb muss der Button etwa 1 Sekunde lang gedrückt gehalten werden (bis die grünen LEDs leuchten), um das Gerät aufzuwecken. Danach können die zweite und dritte Klicks bei Bedarf durchgeführt werden.

Batteriebetrieb

Der Sensor kann mit einem externen Netzteil oder mit einer Batterie oder mit Beidem gleichzeitig betrieben werden. Der Status im Moment des Einschaltens definiert den Betriebsmodus des Gerätes. Ist im Einschaltmoment Netzspannung vorhanden, dann wird das Gerät bis zum nächsten Statusreport (standardmäßig aller 15 Minuten) im Netzmodus verbleiben, selbst wenn die Netzspannung ausfällt und eine Batterie eingelegt wurde. Die Batterie arbeitet dann als Backup.

Wird der Sensor durch Einlegen einer Batterie gestartet, dann wird in den Batteriemodus geschaltet. Dies bedeutet, dass manche Sensor-Funktionen zum Stromsparen heruntergefahren werden:

Eine Abschätzung der Batterielebensdauer findet sich in der App unter "Geräte". Mit Druckminderer hält die Batterie etwa 8...10 Jahre, ohne Druckminderer in der Wasserleitung beträgt die Lebensdauer etwa 4 Jahre.

LoRaWAN Kommandos (Payload Format)

LoRaWAN-Befehle können bis zum definierten Maximum von 51 Byte miteinander verkettet werden. Dies bedeutet, dass für alle Befehle eine definierte Kennung (1 Byte) gesendet wird und die Länge dieses Kommandos genau festgelegt ist, um eine Fehlinterpretation des Befehls auf der Empfängerseite zu vermeiden. Alle Uplink- und Downlink-Befehle verwenden FPort=10.

Die Liste der gültigen LoRaWAN-Kommandos ist in englischer Sprache.

LoRaWAN Sensor-Typen

Die folgenden Sensortypen werden vom Aqua-Scope Monitor unterstützt (in englischer Sprache).

LoRaWAN Alarm-Typen

Die folgenden Alarmtypen werden vom Aqua-Scope Monitor unterstützt (in englischer Sprache)

LoRaWAN Konfiguration-Parameter

Alle Konfigurationsparameter sind 2-Byte-Werte, die mit den LoRaWAN-Befehlen 'Configuration Get' und 'Configuration Set' gesetzt und ausgelesen werden können. Hier finden Sie eine Übersicht über die derzeit verwendeten Konfigurationsparameter in englischer Sprache:

Parameter 1 (0x01): System Register (Default: 0x5bfe = dec 23550)

The bitmap defines the general behavior of the device. Bit = 1 means function enabled, bit = 0 means function disabled.

When High-Frequency Bit set to 1: 4 MSB defines interval in 2 * ms from 2 -32 ms (val 1 - 16).
When High-Frequency Bit set to 0: 4 MSB defines interval as 125 ms power of x, ranging from x = 1 = 125 ms to x = 14 = 2048 sec = 34 min , x=15 is not allowed.

Parameter 3 (0x03): LoRa Register (Default: 0x0ffd = dec 4093)

The bitmap defines which commands are accepted on the LORAWAN communication channel. Please note that disabling bit 4 will essentially lock this function against further changes from the LORAWAN channel. Changes via Wifi are still possible. Bit = 1 means function enabled, bit = 0 disables function

The upper 16 Bit of the register are not accessible via LoRaWAN but from console or WIFI only (whatever is available):

Parameter 6 (0x06): Over-Pressure Alarmthreshold (Default: 0x1f40 = dec 8000)

An overpressure alarm is sent as an uplink message when the current pressure exceeds this threshold. The threshold value is automatically set 24 hours after initial setup during calibration and may change from time to time as a result of ongoing calibration. The value is accepted in mBar.

Parameter 7 (0x07): Under-Pressure Alarm threshold (Default: 0x07d0 = dec 2000)

A heavy flow alarm is sent as an uplink message when the current pressure falls below this threshold for a certain time. The threshold value is automatically set 24 hours after initial setup during calibration and may change from time to time as a result of ongoing calibration. The value is accepted in mBar.

Parameter 19 (0x13): Alarm Enable/Disable (Default: 0xd806 = dec 55302)

The bitmap defines which alarm type is active and will cause an alarm status command 0x0b. Bit = 1 means function enabled, bit = 0 disables the function. The different alarm types are shown in the section 'LoRaWAN Alarm Types'.

Parameter 29 (0x1d): Reporting Interval (Default: 0x0384 = dec 900)

This parameter defines the interval in seconds the device automatically reports sensor values and heartbeat as an uplink message.

Lieferumfang

Informationen im Zusammenhang mit der Trinkwasserrichtlinie EU 98/83/EG

Der t-förmige Teil des Geräts ist dem Trinkwasser ausgesetzt und unterliegt daher der europäischen Trinkwasserrichtlinie. Der verwendete zertifizierte Werkstoff heißt CW509L, der in der Liste der zugelassenen Werkstoffe des Umweltbundesamtes (UBA) in der Fassung vom 14. Mai 2020 unter Abschnitt 2.1.3.1 aufgeführt ist.

Technical Data

Technische Unterstützung und Kontaktinformation

Sollten bei Ihnen Probleme mit diesem Produkt auftreten, dann geben Sie uns bitte die Gelegenheit, das Problem mit Ihnen gemeinsam zu lösen, bevor Sie das Produkt wieder an uns oder Ihren Händler zurücksenden. Sie können uns immer gern über die Mailadresse support@aqua-scope.com oder unsere Telefonnummern erreichen. Der Inhalt dieses Handbuches wurde mit der notwendigen Sorgfalt erstellt. Trotzdem können wie immer im Leben Fehler auftreten, für die wir uns schon einmal entschuldigen. Wir bitten Sie, uns Fehler im Handbuch per Mail mitzuteilen, so dass wir diese umgehend korrigieren können. Der Inhalt des Handbuches ist urheberrechtlich geschützt. Eine Nutzung der Inhalte zur Unterstützung der Produktnutzung wird von uns sehr positiv gesehen, bedarf aber trotzdem der schriftlichen Genehmigung durch die Firma Aqua-Scope. Bitte senden Sie uns dazu eine einfache Mail an info@aqua-scope.com.

Konformitätserklärung

Hiermit erklärt Aqua-Scope, dass sich dieses Gerät in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen und den übrigen einschlägigen Bestimmungen der Richtlinie 2014/53/EU befindet. Die vollständige Konformitätserklärung kann unter folgender Adresse heruntergeladen werden: www.aqua-scope.com/ce. Fragen zur Konformitätserklärung sind an folgende Adresse zu richten: Aqua-Scope Technology OÜ, Sakala 7-2, 10141 Tallinn, Republic of Estonia

Radioemissionen des Gerätes:

Български С настоящото Aqua-Scope Technology OÜ декларира, че този тип радиосъоръжение PRELWE02 е в съответств ие с Директива 2014/53/ЕС. Цялостният текст на ЕС декларацията за съответствие може да се намери н а следния интернет адрес: www.aqua-scope.com/ce.

Čeština Tímto Aqua-Scope Technology OÜ prohlašuje, že typ rádiového zařízení PRELWE02 je v souladu se směrnicí 2014/53/EU. Úplné znění EU prohlášení o shodě je k dispozici na této internetové adrese: www.aqua-scope.com/ce.

Dansk Hermed erklærer Aqua-Scope Technology OÜ, at radioudstyrstypen PRELWE02 er i overensstemmelse med direktiv 2014/53/EU. EUoverensstemmelseserklæringens fulde tekst kan findes p følgende internetadresse: www.aqua-scope.com/ce.

Deutsch Hiermit erklärt Aqua-Scope Technology OÜ, dass der Funkanlagentyp PRELWE02 der Richtlinie 2014/53/EU entspricht. Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der folgenden Internetadresse verfügbar: www.aqua-scope.com/ce.

Eesti Käesolevaga deklareerib Aqua-Scope Technology OÜ, et kesolev raadioseadme tp PRELWE02 vastab direktiivi 2014/53/EL nuetele. ELi vastavusdeklaratsiooni tielik tekst on kttesaadav jrgmisel internetiaadressil: www.aqua-scope.com/ce

English Hereby, Aqua-Scope Technology OÜ declares that the radio equipment type PRELWE02 is in compliance with Directive 2014/53/EU. The full text of the EU declaration of conformity is available at the following internet address: www.aqua-scope.com/ce

Español Por la presente, Aqua-Scope Technology OÜ declara que el tipo de equipo radioeléctrico PRELWE02 es conforme con la Directiva 2014/53/UE. El texto completo de la declaracin UE de conformidad está disponible en la direccin Internet siguiente: www.aqua-scope.com/ce

Ελληνικά Με την παρούσα ο/η Aqua-Scope Technology OÜ, δηλώνει ότι ο ραδιοεξοπλισμός PRELWE02 πληροί την οδηγία 2014/53/ΕΕ. Το πλήρες κείμενο της δήλωσης συμμόρ φωσης ΕΕ διατίθεται στην ακόλουθη ιστοσελίδα στο διαδίκτυο: www.aqua-scope.com/ce

Français Le soussigné, Aqua-Scope Technology OÜ, déclare que l'équipement radioélectrique du type PRELWE02 est conforme la directive 2014/53/UE. Le texte complet de la déclaration UE de conformité est disponible l'adresse internet suivante: www.aqua-scope.com/ce

Hrvatski Aqua-Scope Technology OÜ ovime izjavljuje da je radijska oprema tipa PRELWE02 u skladu s Direktivom 2014/53/EU. Cjeloviti tekst EU izjave o sukladnosti dostupan je na sljedećoj internetskoj adresi: www.aqua-scope.com/ce

Italiano Il fabbricante, Aqua-Scope Technology OÜ, dichiara che il tipo di apparecchiatura radio PRELWE02 conforme alla direttiva 2014/53/UE. Il testo completo della dichiarazione di conformit UE disponibile al seguente indirizzo Internet: www.aqua-scope.com/ce

Latviešu Ar šo Aqua-Scope Technology OÜ deklarē, ka radioiekārta PRELWE02 atbilst Direktīvai 2014/53/ES. Pilns ES atbilstības deklarācijas teksts ir pieejams šādā interneta v ietnē: www.aqua-scope.com/ce Lietuvių Aš, Aqua-Scope Technology OÜ, patvirtinu, kad radijo įrenginių tipas PRELWE02 atitinka Direktyvą 2014/53/ES. Visas ES atitikties deklaracijos tekstas prieinamas šiuo internet adresu: www.aqua-scope.com/ce

Magyar Aqua-Scope Technology OÜ igazolja, hogy a PRELWE02 típus rádiberendezés megfelel a 2014/53/EU irányelvnek. Az EUmegfelelőségi nyilatkozat teljes szövege elérhető a következő internetes címen: www.aqua-scope.com/ce

Malti B'dan, Aqua-Scope Technology OÜ, niddikjara li dan it-tip ta' tagħmir tar-radju PRELWE02 huwa konformi madDirettiva 2014/53/UE. It-test kollu tad-dikjarazzjoni ta' konformit tal-UE huwa disponibbli f'dan l-indirizz talInternet li ġej: www.aqua-scope.com/ce

Nederlands Hierbij verklaar ik, Aqua-Scope Technology OÜ, dat het type radioapparatuur PRELWE02 conform is met Richtlijn 2014/53/EU. De volledige tekst van de EUconformiteitsverklaring kan worden geraadpleegd op het volgende internetadres: www.aqua-scope.com/ce

Polski Aqua-Scope Technology OÜ niniejszym oświadcza, że typ urządzenia radiowego PRELWE02 jest zgodny z dyrektywą 2014/53/UE. Pełny tekst deklaracji zgodnośc I UE jest dostępny pod następującym adre sem internetowym: www.aqua-scope.com/ce

Português O(a) abaixo assinado(a) Aqua-Scope Technology OÜ declara que o presente tipo de equipamento de rádio PRELWE02 está em conformidade com a Diretiva 2014/53/UE. O texto integral da declarao de conformidade está disponível no seguinte endereo de Internet: www.aqua-scope.com/ce

Română Prin prezenta Aqua-Scope Technology OÜ declară că tipul de echipamente PRELWE02 este în conformitate cu Directiva 2014/53/UE. Textul integral al declarației UE de conformitate este disponibil la următoarea adresă internet: www.aqua-scope.com/ce

Slovensko Aqua-Scope Technology OÜ potrjuje, da je tip radijske opreme PRELWE02 skladen z irektivo 2014/53/EU. Celotno besedilo izjave EU o skladnosti je na voljo na naslednjem spletnem naslovu: www.aqua-scope.com/ce

Slovensky Aqua-Scope Technology OÜ týmto vyhlasuje, že rádiové zariadenie typu PRELWE02 je v slade so smernicou 2014/53/EÚ. Úplné EÚ vyhlásenie o zhode je k dispozícii na tejto internetovej adrese: www.aqua-scope.com/ce

Soumi Aqua-Scope Technology OÜ vakuuttaa, että radiolaitetyyppi PRELWE02 on direktiivin 2014/53/EU mukainen. EUvaatimustenmukaisuusvakuutuksen täysimittainen teksti on saatavilla seuraavassa internetosoitteessa: www.aqua-scope.com/ce

Svenska Härmed försäkrar Aqua-Scope Technology OÜ att denna typ av radioutrustning PRELWE02 verensstmmer med direktiv 2014/53/EU. Den fullständiga texten till EUförsäkran om verensstämmelse finns på följande webbadress: www.aqua-scope.com/ce

Entsorgungsrichtlinien

Elektronische Geräte dürfen nicht in den Hausmüll geworfen werden, sondern müssen gesondert entsorgt werden. Bitte informieren Sie sich über die bei Ihnen lokal geltenden gesetzlichen Regelungen und das Ihnen zur Verfügung stehende Entsorgungssystem. Durch die Entsorgung elektronischer Geräte auf Müllhalden oder Deponien können gefährliche Substanzen in das Grundwasser und darüber in Nahrungsmittel gelangen und damit letztendlich Ihre Gesundheit gefährden.