Aqua-Scope Steuerung

Die Aqua-Scope Steuerung ist die zentrale Komponente des Leckageschutz-Systems. Dabei hat es mehrere Funktionen:

  • WLAN-Verbindung
  • LoRa-Gateway
  • Anschluss für den drahtgebundenen Drucksensor
  • Anschluss für einen drahtgebundenen Wassersensor-Kopf sowie drahtlose Wasser-Sensoren
  • Sensor-Datenverarbeitung

Zu allererst ist die Aqua-Scope Steuerung die Verarbeitungseinheit für das Gesamtsystem zum Leckageschutz. Hier werden alle empfangenen Sensordaten verarbeitet, Warnungen und Alarme ausgelöst sowie bei Bedarf das Wasser über einen Motor für Kugelhähne oder KFR-Ventile abgeschaltet.  Alle Komponenten des Systems - ob drahtlos oder drahtgebunden - kommunzieren mit der Zentralsteuerung, die wiederum über WLAN mit der Cloud und damit letztendlich mit dem Nutzer über eine App auf dem Mobiltelefon kommuniziert.

Weitere Informationen wie Datenblätter oder Handbücher finden Sie in unserem Download-Bereich.

Installation

Die Steuerung des Aqua-Scope-Systemes wird durch ein normales USB-Netzteil gespeist. Daher wird eine freie 230 V Steckdose benötigt. Weiterhin muss die Steuerung in der Nähe eines Eckventils positioniert werden, um den kabelgebundenen Wasserdrucksensor dort mittels eines mitgelieferten T-Stücks (1/8 Zoll) anbringen zu können. Das T-Stück wird dabei zwischen das Eckventil und den mit dem Eckventil verbundenen metallenen Verbindungsschlauch geschraubt. Eckventile befinden sich immer unter den Waschbecken und - bei Vorwandinstallationen - auch an Toilettenspülungen.

Wasserdruck-Sensor

Der Wasserdrucksensor des Leckageschutz-Systemes wird per Kabel mit der Zentralsteuerung verbunden. Der Sensor muss in Kontakt mit der Kaltwasserversorgung stehen, um korrekte Messungen des Wasserdruckes und der Wasser-(Schall)-Wellen durchführen zu können. diese Wasserwellen werden benötigt, um Wasserentnahmen, Anomalien und Wasserlecks entdecken zu können.

  • Verbindung zur Wasserleitung: 1/4 inch (G1/4)
  • Messbereich: 0 ... 10 MPa (0 ... 10 bar)
  • Tolerierbarer Druckbereich: 0 ... 20 MPa
  • Meßauflösung: 16 bit
  • Messfrequenz: 1000 Hz (ein Messwert aller 1 ms)
  • Temperatur-Bereich: -10 ... + 50 C Celsius
  • Wasserdichtheit: IP 65

Zusätzlicher Sensorkopf

  • zweiter unabhängiger Messpunkt auch für komplizierte Positionen z.B unter Waschmaschine
  • 150 cm Kabellänge
  • Nur 6 mm hoch,  
  • Sensor-Pin auf beiden Seiten, funktioniert damit unabhängig von der Lage
  • 3.5 mm wasserdichter Anschluss

Funkverbindung

Die Aqua-Scope Steuerung fungiert als Funk-Gateway, das die funkbasierten Wassersensoren und die Motorantriebe für Absperrhähne (z.B. Kugelhahn, KFR-Ventil) mit der Cloud verbindet. 

Steuerung über Ihr Mobiltelefon

Sie benötigen eine App auf Ihrem Mobiltelefon, um ihr Aqua-Scope Leckageschutz-System zu installieren, zu konfigurieren und zu steuern. Diese App wird auch verwendet, um Sie über besondere Ereignisse  - zum Beispiel for Gefahr für eine Leckage - zu informieren. Bitte laden Sie die App "Aqua-Scope" aus ihrem App-Store. Sie ist kostenlos.

Bestell-Information

 ASUC: Aqua-Scope Steuerung mit LoRa Funksystem